1. Dezember 2007

Mood Lounge

Karls­ruhe — „Ich muss mich hier selbst wohl­füh­len.“ In die­sem Satz von Shahrokh Dini steckt viel von der Phi­lo­so­phie sei­ner Mood Lounge. Wär­mende 60er– und 70er-​​Retro-​​Ästhetik schwingt zum groo­vi­gen Club-​​Sound durch die zwei Stock­werke, in denen das stets vor­herr­schende Orange seit Som­mer 2006 zurück­ge­drängt ist.

Es domi­nie­ren die edlen Braun­töne. „Face­lift“, wie Dini es nennt. Denn „Ver­än­de­rung tut immer gut.“ Dabei ist es min­des­tens zu glei­chen Tei­len Kon­stanz, der Anspruch an ein hoch­wer­ti­ges Musik-​​Programm, wel­cher die Mood Lounge in den ver­gan­ge­nen fünf Jah­ren zum fes­ten Bestand­teil des Karls­ru­her Nacht­le­bens hat wer­den las­sen. Beleg: Die zwei­ma­lige Aus­zeich­nung mit dem „Club Award“ der Pop­aka­de­mie Baden-​​Württemberg für die „Inno­va­tivste Club-​​Idee“.

Die groß­zü­gige Geträn­ke­se­lek­tion des aus­ge­spro­che­nen Wein­lieb­ha­bers beinhal­tet auch edle ita­lie­ni­sche, spa­ni­sche und fran­zö­si­sche Trop­fen; und ein­mal im Monat ist der Herr selbst im House, bear­bei­tet anstelle der gela­de­nen DJ-​​Größen die Turn­ta­bles. Für den Wohlfühlfaktor.

Bür­ger­straße 12, 76133 Karls­ruhe, Tele­fon 0721/​16089890, Do 21.30–2 Uhr, Fr 21.30–5 Uhr, Sa 21.30–5 Uhr