1. Dezember 2007

Stövchen

Karls­ruhe — Es ist bei Karls­ru­hes Knei­pen­dichte kein Leich­tes, sich abzu­he­ben. Und das gelingt dem an der süd­li­chen Wald­straße gele­ge­nen Stö­vchen nicht unbe­dingt mit nost­al­gi­schen Wer­be­schil­dern. Das warme, ein­la­dende Ambi­ente samt Kachel­ofen, gedimm­ter Beleuch­tung und der Ein­falls­reich­tum von Inha­ber Udo Deris machen den Unterschied.

Seine Rahm­pfütze im rus­ti­ka­len Brot­teig ist stadt­weit ebenso ein­ma­lig wie die „Monster“-Drinks oder das Cocktail-„Labor“. „Ham­mer­früh­stück“ mit Bröt­chen aus der haus­ei­ge­nen Back­stube, die „schönste Latte-​​Macchiato Karls­ru­hes“, selbst­ge­mach­tes Pop­corn, Tageses­sen zu erschwing­li­chen fünf Euro oder der „Bas­tel­flamm­ku­chen“ mit errech­ne­ten 268.435.456 Belags­va­ri­an­ten sind ledig­lich Aus­züge der ori­gi­nel­len Karte. Dazu gibt’s Live-​​Musik bei freiem Ein­tritt, erle­sene Whis­keys und tem­pe­rier­ten Rot­wein aus dem Kühler.

Wäh­rend andere Knei­piers die Gäste frie­ren las­sen, hat Deris ein erklär­tes „Herz für Rau­cher“, neben dem Bier­gar­ten im Hin­ter­hof eigens ein beheiz­tes Sepa­ree ein­ge­rich­tet. Schließ­lich lau­tet der Stövchen-​​Wahlspruch: „Bes­ser ist das“.

Wald­straße 54, 76133 Karls­ruhe, Tele­fon 0721/​29241, So-​​Do 9–1 Uhr, Fr+Sa 9–3 Uhr