3. Juli 2009

Alfredissimo!

Alfredissimo - KüchentalkEr hat den Deut­schen erst­mals die Koch­sen­dung auf­ge­tischt. Lange vor dem „Per­fek­ten Din­ner“, „Lafer! Lich­ter! Lecker!“ und der Fern­seh­kü­chen All­zweck­waffe Tim Mäl­zer pro­du­zierte der WDR „Alfre­dis­simo!“. Von 1995 bis 2006 ließ Hob­by­koch Alfred Bio­lek Pro­mi­nente ihr Lieb­lings­ge­richt vor­ko­chen und zugleich sich selbst in den Topf schauen. Jetzt gibt’s die Kult­koch­show auf DVD (Sena­tor Home Enter­tain­ment); eröff­net mit drei the­ma­tisch grup­pier­ten Edi­tio­nen à 14 Folgen.

Unter den „Gran­des Dames“ waren im Lauf der Jahre etwa Lise­lotte Pul­ver, Han­ne­lore Kohl, Eli­sa­beth Volk­mann und Gwyneth Jones in jenes Stu­dio gela­den, das ganz Bio­leks hei­mi­schem Herd nach­emp­fun­den ist; Harald Schmidt, Anke Engelke, Guildo Horn oder Kon­rad Bei­kir­cher ste­hen für „That’s Enter­tain­ment“; außer­dem hal­ten Jörg Pilawa, Nina Ruge, Gio­vanni di Lorenzo, Desi­rée Nos­busch, Chris­tine Wes­ter­mann und Bar­bara Schö­ne­ber­ger beim einen oder ande­ren Schlück­chen Wein mit Bio „Küchen­talk“ rund um Fra­gen wie „Schi­cke Schuhe oder doch lie­ber scharfe Messer?“

Wer des Gast­ge­bers übrige Küchen­tipps („Pfef­fer nur aus der Mühle!“) immer noch nicht ver­in­ner­licht hat, schlägt bei „Bios 10 Gebo­ten“ nach und kann dank bei­lie­gen­dem Koch­büch­lein alle Rezepte von „Stuf­fed Tur­key“ über „Coq au vin“ bis „Tag– und Nacht­pud­ding“ selbst ausprobieren.

Der zweite Gang wird der­weil schon mal vor­be­rei­tet: „Kino, Kino“, „Musik liegt in der Luft“ und „Poli­t­runde“ sind die fol­gen­den Zusam­men­stel­lun­gen über­schrie­ben. Und allein die Gäs­te­liste mit Heike Makatsch, Fet­tes Brot und Anne Will lässt mit der Zunge schnal­zen. Oder wie sich Bio genussvoll-​​legendär arti­ku­lie­ren würde: „Mmmh!“