12. Juli 2010

Herrmannshäusle

HermannshäusleStutensee-​​Blankenloch — Zum Zun­ge­schnal­zen! Das darf beim Herr­manns­häusle auch für die Loka­li­tät als sol­che gel­ten. Seit 2005 ist Sven Wes­sels der Gast­ge­ber im zen­tral gele­ge­nen, his­to­ri­schen Blan­ken­lo­cher Fach­werk. Aufs Jahr 1720 wird das offene Gebälk datiert; die Küche prä­sen­tiert sich dage­gen topmodern.

Seine auf die Sai­son abge­schmeck­ten und badisch ver­fei­ner­ten Gerichte sind oft inspi­riert von den Wan­der­jah­ren, die Wes­sels von Karls­ruhe aus bis in den Mit­tel­meer­raum geführt haben. Markt­fri­sche Zuta­ten ver­edelt der Küchen­meis­ter ob Fleisch, Fisch oder Gemüse ebenso ide­en­reich wie unkon­ven­tio­nell — regio­nal, medi­ter­ran oder auch fern­öst­lich, wenn sich etwa Wasabi-​​Schmand an die asia­tisch gebeizte Lachs­fo­relle her­an­macht. Volle Kos­ten­kon­trolle bie­tet da der „Köst­li­che Wochen­an­fang“, bei dem sich immer mon­tags und diens­tags aus jeweils zwei Alter­na­ti­ven ein Drei­gang­menü für 25 Euro zusam­men­stel­len lässt.

Fei­nen Geschmack beweist Wes­sels aber nicht nur am Herd. Dem gemüt­li­chen Ambi­ente mit rustikal-​​knarzendem Holz­fuß­bo­den, Auge für den zwei­ten Blick und anti­kem Mobi­liar setzt er ganz dezent neu­mo­di­sche Deko-​​Elemente ent­ge­gen: Da wird ein Toma­ten­mark­dös­chen schon mal stil­voll zum Ser­vi­et­ten­ring umfunk­tio­niert und das Crodino-​​Fläschchen war sowieso zur Blu­men­vase bestimmt. Über­schau­bar bleibt die Zahl an Sitz­plät­zen im Herr­manns­stüble; Klasse statt Masse das all­ge­gen­wär­tige Motto. Noch exklu­si­ver wird’s unterm Dach in der behag­li­chen Giebelstube.

Som­mers sollte man die lauen Abende aber unbe­dingt auf der Ter­rasse am Michae­lis­kirch­platz ver­brin­gen — am bes­ten bei einem tie­fen Blick in den Wein­ka­ta­log mit Erzeug­nis­sen der Güter Klumpp (Bruch­sal) und Männle (Dur­bach), unmit­tel­bar neben den bei­den alten Kas­ta­ni­en­bäu­men, denk­mal­ge­schützt wie das „große kleine Restau­rant“ selbst.

Haupt­straße 97, 76297 Stutensee-​​Blankenloch, Tele­fon 07244/​94 439, Mo-​​Sa ab 18 Uhr, ab zehn Per­so­nen auch nach Vereinbarung