25. März 2011

Hauptsache Fußball

Haupt­sa­che Fuß­ball – Junge Pro­fis auf dem Weg ins SpielMit­ten­drin in der schöns­ten Neben­sa­che ist Andreas Bachs Fußball-​​Doku mit Roadmovie-​​Anleihen: Kur­ven­ste­her wie Tri­bü­nen­sit­zer bekom­men 140 Minu­ten lang  einen sel­te­nen Ein­blick ins Mil­lio­nen­ge­schäft unter der Ver­eins­mütze. „Haupt­sa­che Fuß­ball — Junge Pro­fis auf dem Weg ins Spiel“ (Bach Film/​Real Fic­tion/​Good Movies/​Indigo) pen­delt zwi­schen Trai­nings­ein­heit und und Bundesliga-​​Match, Vor­stel­lungs­ge­spräch und Ver­trags­un­ter­schrift, Leis­tungs­zen­trum und Sta­dion, Abstiegs­end­spiel und Champions-​​League-​​Finale.

Bach lässt Jung­pro­fis (Niclas Hei­mann, Hol­ger Bad­stu­ber, Patrick Herr­mann, Ste­fan Rein­artz, Diego Con­tento, Robin Him­mel­mann, Davide Lei­kauf, Ste­fan Rein­artz), geschei­terte Talente (Lars Ricken, Tobias Schwein­stei­ger), Chef­trai­ner (Klaus Augen­tha­ler, Michael Front­zeck), Sport­di­rek­to­ren (Horst Heldt, Max Eberl), Mana­ger (Chris­tian Ner­lin­ger, Rei­ner Cal­mund), Scouts (Oli­ver Ruh­nert), die Lei­ter der Nach­wuchs­ab­tei­lun­gen (Jür­gen Gels­dorf, Frank Hei­ne­mann), Jugend­trai­ner (Dari­usz Wosz, Han­nes Wolf, Sven Demandt und Bayern-​​Trainer Her­mann Ger­land, des­sen Inter­view unge­schnit­ten im Bonus­be­reich läuft), Spie­ler­be­ra­ter (Jörg Neb­lung) und Fach­jour­na­lis­ten (Manni Breuck­mann, Phil­ipp Kös­ter, Chris­toph Bier­mann, Phil­ipp Sell­dorf, Arnd Zeig­ler) sprechen.

Eine auf­wän­dig zusam­men­ge­tra­gene Sport­schau über die Lei­den­schaft Fuß­ball und einen Pro­fi­be­trieb, der seine Spie­ler geschäfts­ge­mäß in ers­ter Linie als Ver­schleiß­ma­te­rial betrachtet.