Dangerous Person? - „Diving“Das Ber­li­ner Electro-​​Pop-​​Duo mit Karlsruhe-​​Vergangenheit wollte eben nicht nur spie­len. Und der Crowd­fi­nan­zie­rung sei Dank haben Dan­ge­rous Per­son? ihr Longplayer-​​Debüt „Diving“ (Ste­reo­nau­tik) drau­ßen.

Die Band­breite reicht bei Sän­ge­rin Rose Hun­ter und Diego-​​Gitarrist Gus­tav Jäger alias Ralf Helf­rich vom grif­fi­gen Indie-​​Rock-​​Opener („Puking On Hell­way Car­pets“) über die Spaghettiwestern-​​Nummer mit Twang-​​Einschlag („Wild West“) und atmo­sphä­ri­schen Düster-​​Pop („Late Night“) bis zum syn­the­si­zern­den Dancefloor-​​Stampfer („Plea­sure“). Auch im Nach­hin­ein klare Anlageempfehlung!