GentlemanKarls­ruhe — Drei Män­ner mit Hut zogen zum kos­ten­lo­sen „Fest“-Abschluss am Sonn­tag noch­mals jede Menge Masse in die Günther-​​Klotz-​​Anlage: Char­lie Wins­ton, das John But­ler Trio und Gent­le­man.


Bela B Karls­ruhe — Ticke­ting und Sicher­heit sind die gro­ßen Schlag­worte beim „Fest“ 2.0. Wie die in kür­zes­ter Zeit aus­ge­ar­bei­te­ten Kon­zepte auf­ge­hen wür­den, sollte der Sams­tag zei­gen, an dem sich Bela B, die Edi­tors und sechs Mons­ters Of Lie­der­ma­ching ange­sagt hatten.


Jan DelayKarls­ruhe — Zu einem sel­ten ver­reg­ne­ten „Fest“-Auf­takt — erst­mals nicht mehr umsonst, aber immer noch drau­ßen — ström­ten am Frei­tag­abend neben den Trop­fen auch die Besu­cher. Und das lag vor­nehm­lich an zwei Nobel­ka­ros­sen aus dem Musik-​​Business: Die im Part­ner­look vor­fah­ren­den Miss Plat­num und Jan Delay lie­ßen die Dis­co­ku­gel überm Hügel kreisen.


Punk-Erotik-Kalender 2010Karls­ruhe — Auch wenn vorne nicht mehr Pogo-​​Partei drauf­steht, steckt noch jede Menge Punk in die­sen 13 Kalen­der­blät­tern! Der Bun­des­wahl­lei­ter sprach den Anar­chis­ten im Zuge der jüngs­ten Bun­des­tags­wahl bekannt­lich die Ernst­haf­tig­keit ab; nun führt die Punk-​​Community Abge­fuckt liebt Dich die schöne Tra­di­tion der seit 2007 auf­ge­leg­ten alter­na­ti­ven Wand­ka­len­der fort.


Peter Fox (Foto: Andreas Arndt/www.andifried.com)Karls­ruhe — Sein Name ist schon in aller Munde, als offi­zi­ell noch gar nicht bekannt gege­ben wer­den darf, dass Peter Fox nach sei­nem Auf­tritt bei den „Hip­Hop Open“ auf dem Vor­platz des Mann­hei­mer Barock­schlos­ses nur eine Woche spä­ter ohne Ein­tritts­geld und wenige Kilo­me­ter ent­fernt zu hören und vor allem zu sehen sein wird.